Innovation: Auf welcher Basis steht eine Pharma-Produktinnovation?

Wie kann man ein neues Produkt erfolgreich in den “Over-the-Counter”-Pharmazie-Markt einführen? Braucht es eine “frische” Marke oder die Integration in eine bestehende Architektur? In welchem Segment und mit welcher grundlegenden Idee positionieren wir das Produkt? Strategiepartner hat für ein grosses Schweizer Pharmaunternehmen hierzu ein Innovations-Konzept erstellt.

“Forschung & Entwicklung” stellt ein neues, innovatives Produkt vor – hat aber keine genaue Vorstellung davon, für wen dieses Produkt kaufens- und erstrebenswert ist? Und mit welchem Versprechen das Produkt zielgerichtet vermarktet werden kann? Gemeinsam mit dem Markeneigner und Auftraggeber hat Strategiepartner in einem Innovationsprojekt Businessziele und eine Wachstumsstrategie erarbeitet.

Zentrale Fragen auch in diesem Projekt lauteten: wen können wir warum mit welcher Marke und Markenidee begeistern?

Was macht unser Produkt und unsere Marke aus? Mit welchem Versprechen kann es uns gelingen KundInnen zu finden?

Und wie gliedern wir die Marke ins Unternehmensportfolio ein? Als Monomarke oder Produktmarke? Dach- oder Familienmarke?

Folgende Tools wurden für die Strategieentwicklung angewandt:

  • Markt- und Konkurrenzanalyse
  • Brand Funnel Analyse
  • Brand Idea Cloud
  • Customer Target Poster
  • Target Group Statement
  • Mapping

Comments are closed.