Das Ende der Suchmaschinen Optimierung?

Categories: Neuigkeiten

Google ist im Begriff, die SEO Industrie überflüssig zu machen.

Ken Krogue, Unternehmer und Blogger, veröffentlichte im Juli 2012 auf Forbes.com einen vielbeachteten und sehr umstrittenen Artikel mit dem Titel „The Death Of SEO: The Rise of Social, PR, And Real Content“. Über mehrere Tage hinweg war das der populärste Artikel auf Forbes, und er erzeugte mehrere 100 sehr kontroverse Kommentare.

Was passiert, bzw. was steckt hinter der Behauptung, die “klassische” SEO-Industrie werde überflüssig? Fakt ist: die SEO-Optimierung verlagert sich von technischen Aspekten hin zu journalistischen Kompetenzen. Inhalte werden wichtiger als technische Tricks, möglichst viele Backlinks zu erzeugen. Das Gewicht verlagert sich hin zu Social Shares. SEO wird zu SMO (Social Media Optimization).

Ob dadurch nun das Ende der Suchmaschinen Optimierung im klassischen Sinn gekommen ist, ist schwierig zu sagen und vielleicht auch die falsche Fragestellung. Aber aufgrund der besseren Lösungen  muss man davon ausgehen, dass sich das Ranking in Zukunft viel weniger stark beeinflussen lässt und mehr und mehr individuellen, kaum kontrollierbaren Effekten folgt.

Leave a Reply